Recipes for Advent – Butterplätzchen

Backzubehör Butterplätzchen

Some of the things you will need for this recipe.

Natürlich habe ich auch meine liebsten Rezepte für die Weihnachtszeit gesammelt und ich habe dem Ganzen sogar eine eigene Kategorie gewidmet. Heute ist es also Zeit für das erste Rezept und was würde sich zu Beginn besser eignen, als ein absoluter Klassiker? Die Butterplätzchen – man findet sie in der Adventszeit in nahezu jedem Zuhause. Sie schmecken nämlich nicht nur den Kindern besonders gut, sondern auch die Erwachsenen freuen sich immer sehr über die meist schön verzierten Leckereien. Der Teig dafür ist schnell gemacht und die Plätzchen werden selbst ohne Verzierung zum Hingucker. Mein Geheimtipp: das Lied “In der Weihnachtsbäckerei” von Rolf Zuckowski sorg für die richtige Stimmung beim Backen! Also ran an die Rührmaschine, es ist Zeit für die ersten Plätzchen des Jahres!

 

Butterplätzchen

 

500 g Mehl

250 g Zucker

250 g Butter

2 Eier

 

 

Schritt 1:

Alle Zutaten kalt in eine Schüssel geben und mit den Knethacken der Rührmaschine anrühren. Sobald sich annähernd eine Teigkugel ergeben hat, wird die Masse entnommen und mit den Händen weiter geknetet. Wenn der Teig schön gleichmäßig aussieht, legt man die Kugel wieder zurück in die Schüssel und deckt das Ganze mit einem Deckel ab. Die Schüssel mit dem Teig für mindestens eine Stunde kaltstellen.

Schritt 2:

Nach der Ruhezeit kann der Teig aus dem Kühlschrank genommen werden. Am besten teilt man die Kugel in drei Teile auf und legt zwei davon wieder zurück in die Kälte. So bleibt der Teig kühl und kann später besser verarbeitet werden. Den ersten Teil knetet man nochmals gut durch und rollt ihn dann mit einem Nudelholz glatt aus. Vorher die Unterlage etwas mit Mehl bestreuen, damit der Teig nicht klebt. Ist der Teig ausgerollt, können die ersten Formen ausgestochen werden. Die einzelnen Plätzchen auf ein Backpapier legen. Das Papier auf ein Backblech legen und für 8-10 Minuten bei 180 Grad Umluft die Plätzchen backen. Am besten bleibt man in der Nähe des Ofens, damit man die Plätzchen im Auge behalten kann und sie nicht verbrennen.

Schritt 3:

Die fertigen Plätzchen aus dem Ofen entnehmen und abkühlen lassen. Danach können sie nach Belieben verziert werden. Egal ob Schokolade, Zuckerguss oder Streusel – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

 

Fertig! ♥

 

Butterplätzchen

 

// What would Christmas be without some good recipes? I collected some of my beloved pastries recipes so that I can share them with you in a category of my Advent calendar. Today I want to show you the first recipe and the best thing to start with is a real classic. Butterplätzchen – you will find them in any German home during the Advent season. Especially children love them but also grown-ups like these small treats a lot. The mixture can be done really quick and easy and on top of that the pastries look beautiful even without decorating them. My special inside tip: if you listen to the song “In der Weihnachtsbäckerei” from Rolf Zuckowski while baking it will definitely give you the real Christmas vibes! So let us get into the kitchen, it is time for the first Plätzchen of the year!

 

Butterplätzchen

 

500 g flour

250 g sugar

250 g butter

2 eggs

Step 1:

Mix everything together by using kneading hooks. Preferably the ingredients should be straight out of the fridge. As soon as everything sticks together and you have got a real pastry take it out and keep on kneading the dough with your hands. When it looks even put a clingfilm around the dough and lay it back into the fridge for at least one hour.

Step 2:

After allowing the dough to rest for a few hours take it out and divide it into three equal parts. Put two of the three parts back into the fridge so that the dough stays cold and readily formable. Knead the first part of the dough once again with your hands and roll it with a rolling pin. Make sure to put some flour on the table so that the dough does not get sticky. After rolling it you can start off with cutting out the biscuits. Put the biscuits on to a baking parchment and bake them in the oven for 8-10 minutes at 160 degrees C. Keep an eye on the biscuits so that they will not get burnt (it happens really fast!!).

Step 3:

Take the biscuits out of the oven and let them cool down. You can decorate them with chocolate, icing or streusel – just as you please. It is up to you to let you creativity run free!

 

And you’re done!♥

Follow:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *