Lifeupdate No. 1

 

Unglaublich aber wahr, mittlerweile sind schon mehr als 2 Monate seit meinem Abitur vergangen. Die Zeit vergeht wie im Flug! Und keine Frage, ich genieße trotzdem jede Minute. Bisher hatte ich geplant, im Herbst direkt an die Universität zu gehen, doch der Urlaub in Stockholm vor ein paar Wochen hat meine Pläne durcheinander gebracht. Ich habe dort gemerkt, dass ich Reisen und vielleicht sogar für längere Zeit nach Stockholm zurückkehren möchte. Um dies zu ermöglichen, werde ich ein sogenanntes Gap Year einlegen, in dem ich arbeiten und dann mit dem verdienten Geld reisen werde. Nachdem diese Idee noch ziemlich neu ist, muss ich natürlich erst alles in Ruhe planen. Aber ich merke jetzt schon, wie sehr ich mich darauf freue. Selbstverständlich werde ich mich auch um den Blog kümmern, denn dafür habe ich nun deutlich mehr Zeit, als anfänglich gedacht. Da allerdings vor dem Reisen das Arbeiten angesagt ist, wird es ziemlich sicher erst nächstes Jahr wieder Reisberichte von mir geben. Aber keine Angst, in der Zeit daheim wird es bestimmt die ein oder andere Sache aus meinem Leben im Gap Year zu berichten geben. Nun genieße ich erst Mal weiterhin den Urlaub in Österreich, der leider schon fast wieder vorbei ist. Küsschen aus dem sonnigen Tirol <3

// More than two months have already passed since I finished high school. Time passed by really quickly but I enjoy every minute! Until now I had planned to go straight into university in autumn but things have changed since the trip to Stockholm. Up there in Sweden I realized that I want to travel and maybe even return to Stockholm for a longer period of time. For this I’m taking a Gap Year which will be filled with working and traveling. As money is required for traveling I first need to work. But I’m going to organize everything in the next weeks. This plan is actually pretty new! Nevertheless I’m already so excited about this year ahead! Of course, the blog will also be a big part of the next year now that I have even more time for it than I thought I would have. I’m sure there will be some things to post about in my new life during the gap year. But for now I’m continuing to relax in Austria and enjoy all the delicious food! Kisses from sunny Tyrol! <3

The German girl with Swedish name

Follow:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *