The view in front of the Reichstag building.

Heute zeige ich euch einen etwas älteren Beitrag, der Teil meines alten Blogs war. Als ich meinen Blog 2.0 gestartet habe, war es leider nicht möglich den Beitrag zu übernehmen. Da ich mir sehr viel Mühe damit gegeben hatte, habe ich mich nun dazu entschlossen, ihn heute erneut hochzuladen. Letzten Sommer war ich das erste Mal in Berlin und natürlich konnte ich es nicht lassen, meine Kamera überall mithin zu nehmen. Es erwartet euch also eine bunte Mischung aus Bildern und Hotspots von Berlin. Vorab sei gesagt, dass mich meine Familie erst mal zu diesem Trip überzeugen musste. Ich bevorzuge nämlich Reisen ins Ausland – ihr wisst ja, ich und meine Sprachen und wann kann man besser üben als im Urlaub? Letztendlich bin ich aber ziemlich froh, dass ich mitgefahren bin, denn sonst hätte ich einiges verpasst. Wie in jeder Stadt gibt es auch in Berlin ein paar Geheimtipps und ich möchte euch nun erneut meine 8 Favoriten der Stadt vorstellen.

// Today I’m showing you a blogpost which was part of my old blog. As you may know I uploaded a new version of my blog this year and unfortunately it wasn’t possible to take over all my blogposts. I’d find it quite sad if the trouble I took would be pointless and therefore I decided to re upload this one once again. Last summer I went to Berlin together with my family and of course I always brought my camera with me. So the blogposts contains a lot of pictures and hotspots from Berlin. Honestly my family had to convince me with of thus trip. I prefer traveling to foreign countries – you might already know about my passion for languages and in my opinion the best place to improve your language skills is a foreign country, isn’t it? Nowadays I don’t regret the trip because otherwise I would have missed a lot. Like every big city, Berlin has its hotspots too and therefore I’m telling where to go when in Berlin with 8 inside tips.

 

1. Der Pariser Platz am Brandenburger Tor

Nach unserer Ankunft in Berlin sind wir auf dem Weg ins Hotel direkt am Brandenburger Tor vorbei gelaufen. Was für ein Gewusel! Zahlreiche Menschen sind unterwegs mit Fotoapparaten, Radfahrer rasen durch die Menschengruppen, Musik tönt aus allen Ecken und dann auch noch die Taxis, die vor dem bekannten Hotel Adlon warten. Obwohl ich schon in zahlreichen großen Städten war, wusste sogar ich nicht, wohin ich als erstes schauen soll… Dieses Chaos muss man erlebt haben! Und dafür belohnt wird man ja mit der Sicht auf das Brandenburger Tor!

// After the arrival, we went to our hotel which was located in the city centre. On our way we crossed the Pariser Platz (square in the middle of Berlin) and the Brandenburg Gate. It was such a milling mass! People were taking photos, cyclists were searching their way through the crowd, music was playing and the ubers were waiting in front of the Adlon, the famous hotel where all the celebrities check in. I actually didn’t know where to look first even though I’ve been to various big cities so far… But for taking this chaos upon you, you will be rewarded with the view of the Brandenburger Gate!

 

View Post

Follow:

The view from one of the ferries.

Heute nehme ich mir das Ende der Fashion-Week in Stockholm zum Anlass, um einen neuen Beitrag über diese unglaubliche Stadt zu verfassen. Heute möchte ich euch zeigen, wo ihr die schönsten Plätze für Fotos finden könnt. Neben der Location sollte man aber auch auf das Wetter achten, denn es trägt einen großen Teil zur Qualität des Bildes bei. Ein toller Hintergrund ist lange nicht alles. Mit ein wenig Glück jedoch kann man bei strahlendem Sonnenschein die umwerfendsten Momente einfangen. Hier sind meine 5 Tipps für die schönsten Fotospots der Stadt:

// As you might know, fashion week in Stockholm came to an end. Therefore I’d like to write another blogpost about this beautiful northern city. This time it’s all about 5 beautiful photo spots and where to find them. Besides a beautiful location the weather is another keyword you have to keep in mind. The influence on the quality of your picture is huge. A nice background is by far not everything you need. If you’re lucky enough to spend a day with sunshine in the city take the chance to capture the most beautiful moments of sunny Stockholm. These 5 photo spots might help you with the location:

📸 1. Direkt von der Fähre aus

Typisch für Stockholm sind die zahlreichen Fähren, die einen von Insel zu Insel transportieren. Die Fahrt bietet einem eine gute Möglichkeit tolle Bilder von der Stadt zu machen. Steigt man in Skeppsholmen ein und fährt dann in Richtung Gamla Stan bekommt man einen super Blick auf den Kern der Stadt (siehe oben). Fährt man noch etwas weiter kann man sich die Stadt nicht nur vom Wasser aus ansehen, sondern auch gleichzeitig ein typisches Bild aus Stockholm schießen. Wasser, Fähren, Inseln – alles das, was die Stadt ausmacht.

// 1. From one of the ferries

What would Stockholm be without its ferries that take you from one island to the next one. The ride gives you the opportunity to get the best pictures of the city. Take the ferry that leaves at Skeppsholmen to get to Gamla Stan. This will give you the perfect view (see above). If you drive further on you can visit the city by boat while taking the ultimate pictures of Stockholm. Water, ferries, islands – everything that makes this city so special and beautiful.

 

View Post

Follow:

Schon als kleines Kind war ich mit meiner Familie in Kitzbühel. Leider kann ich mich daran nur noch sehr vage erinnern. Durch das Lesen von Modezeitschriften und Lifestylemagazinen hatte ich allerdings schon ein gewisses Bild von der kleinen Stadt in Tirol im Kopf und so waren meine Erwartungen recht hoch. Teure Läden, Luxusmarken, eine große Innenstadt. Aber als wir ankamen, war vieles anders als erwartet. Das Zentrum war schwer zu finden, die teuren Marken waren eher vereinzelt präsent und die Innenstadt besteht lediglich aus Vorderstadt & Hinterstadt. Diese beiden Straßen in Form eines Ovals kann man in 10 Minuten zu Fuß ablaufen. Somit war ich erstaunt über die geringe Größe der Innenstadt. Zudem waren die Getränke und das Essen recht teuer (was ich schon vor Ankunft wusste), allerdings war es das Geld meiner Meinung nach nicht wert. Als Fazit würde ich also sagen, dass meine Erwartungen deutlich zu hoch waren. Das Bild aus den Zeitschriften, welches ich schon vor Ankunft im Kopf hatte, hat sich nicht ganz bestätigt. Zumindest das Wetter war ein Traum und es fühlte sich wie ein richtiger Sommerurlaub in Österreich an. Ach ja, und ich hab glücklicherweise dieses Garagentor gefunden, welches mir farblich sehr gut gefallen hat. Leider sind wir heute schon wieder abgereist und so sitze ich nun im Schlafanzug gemütlich auf der Couch. Auch wenn ich das Reisen liebe, aber gibt es etwas Schöneres? Na dann fange ich mal an auszupacken.. Grüße aus dem Süden Deutschlands <3

// I’ve already been to Kitzbühel a few years ago but I only have rare memories of it – maybe because I’ve been a lot younger than I am now. So as I’m really into reading fashion and lifestyle magazines I actually had high expectations concerning the little town in Tyrol. But when we arrived it looked different than I had expected. At first it was quite hard to find the center of Kitzbühel because it consists only out of two streets shaped as an oval. It just takes you 10 minutes to walk around the “Vorder- und Hinterstadt” of Kitzbühel. So I was a bit confused about the size of the town that I had expected to be a lot bigger. Moreover the prices of the food and the drinks in the cafés have been very expensive (what I already knew before coming to Kitzbühel) and above all it wasn’t even worth the price. To sum up the trip I would say that my hopes have been raised too high. At least the weather was really good and it definitely felt like a summer vacation in Austria. Oh, yes, and I found this pretty garage gate that I used as a nice background. Unfortunately we left Austria this morning and now I’m already back home, sitting on the couch with my pajamas on. Even if I love to travel but isn’t this the best feeling in the world? Now I have to unpack all my luggage.. Hugs from the German girl with the Swedish Name <3 

Follow: